GESAMTSCHULE-SCHENKLENGSFELD

hier beginnt die Zukunft

5.klaessler 2
-ACHTUNG-
Handy-User

Bitte nach dem Klick
auf den Blitz
nach unten scrollen!


 

Blitz MINT2


 

Download

Login - Lehrer

MINT logoWebbanner WHEELUP Schule 200x107

 

Aktuelles

Aktuelles

VERABSCHIEDUNG ZWEIER LANGJÄHRIGER KOLLEGEN IN DEN RUHESTAND

Schenklengsfeld, den 28.01.2021

farewell28jan21 002

 

’Hast Du Töne, hast Du Worte?! – mit diesen Worten begann Schulleiter Amlung seine Rede zur Verabschiedung der ’pädagogischen Schlachtrösser’ (beide Jahrgang 1955) Paul Litz u. Ulrich Schaub in den Ruhestand.  ’Hast Du Töne, hast Du Worte?!’ beschrieb dabei nicht nur die Unzufriedenheit des Schulleiters über den Corona bedingten minimalistischen Rahmen der Feier, die im Beisein der Schulleitungsmitglieder, aber in Abwesenheit der Kollegen u. Kolleginnen stattfand, sondern wurde zum Leitgedanken der nachfolgenden Würdigungsrede des Schulleiters. 

Das ’Hast Du Töne?’ – Motto entfiel dabei auf den Kollegen Litz, denn mit diesen Worten wurde er bei seinem Dienstantritt von seinem damaligen GSS-Schulleiter empfangen, der dringend einen Musiker/Musiklehrer an der Schule brauchte.  Nun, damit konnte Paul Litz bestens dienen, denn er war im Jahr 1980 nicht nur ausgebildeter Musiklehrer, sondern er füllte auch mit seiner eigenen Band und Musik Zuschauersäle in Südhessen. In den nächsten 30 Jahren war Herr Litz für die ’Töne’ an der GSS zuständig: Er gründete eine Schulband, spielte selbst Bass und Trompete, richtete ein Tonstudio ein, organisierte große Feiern u.v.m.  In den letzten 10 Jahren kümmerte sich Paul auch verstärkt um den EDV-Unterricht u. die digitale Bildung an der GSS, die Schul-Homepage betreut u. pflegt er bis heute.

Kollege Schaubs beruflicher Werdegang nach dem 2. Staatsexamen folgte nicht dem (unter Pädagogen beliebten) Muster ’Schulbank-Hörsaal-Lehrerzimmer’.  Nach dem Motto ’Hast Du Worte!?’ arbeitete Herr Schaub nach seinem Anglistikstudium als Sprachassistent an einer amerikanischen High School, danach als Mann des bilingualen Wortes 10 Jahre lang bei der US-Militärpolizei in Fulda, Bad Hersfeld u. Darmstadt als Dolmetscher/Übersetzer, bevor er dann 1996 an die Gesamtschule kam, um endlich in seinem erlernten Beruf als Englischlehrer zu arbeiten.  10 Jahre später wurde Herr Schaub ’Eine-Welt-Koordinator’ an der Schule, die in der Folgezeit wiederholt als zertifizierte Eine-Welt-Schule ausgezeichnet wurde und in Gestalt einer Schulpartnerschaft die Ausstattung einer äthiopischen Schule maßgeblich unterstützt hat u. dies bis heute tut.  In 2008 übernahm Herr Schaub auf die erneute Frage hin: ’Hast Du Worte?’ die Pressearbeit an der Schule und die Berichte aus seiner Feder gewährten (bis heute) den Lesern der Mitteilungsblätter (bzw. der Ortsschelle) der Schulgemeinden informative und/oder interessante Einblicke in das schulische Leben.  Die Schulleitung sagt Danke u. wünscht den beiden einen aktiven Ruhestand. (Sab)     


 

Verlängerung der Aussetzung des Präsenzunterrichts bis 10.02.2021!!

Auf Empfehlung unseres Schulamtes und in Abstimmung mit den anderen Schulämtern im Nordverbund bleibt der Präsenzunterricht der Abschlussklassen H9, R10.1 und R10.2

bis voraussichtlich zum Mittwoch, dem 10.02.2021 ausgesetzt.

Die Wetterlage und die zu erwartenden Temperaturen im zweistelligen Minusbereich werden aller Voraussicht nach in den kommenden Tagen für weitere Schwierigkeiten bei der organisatorischen Gestaltung des Unterrichts sorgen (regelmäßige Lüftungsintervalle, Anfahrten mit Bus oder PKW).

Alle Schüler werden im Distanzunterricht weiterbeschult.

Eine Notbetreuung von der 1.-6. Stunde für die Jahrgänge 5 und 6 wird an der GSS eingerichtet. Eine Anmeldung am Vortag bis 18.00 Uhr per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ist erforderlich.

 

Klaus Amlung, Schulleiter                                                              08.02.2021



 

Unterrichtsausfall

!!! EILMELDUNG !!!

Am Montag, dem 08.02.2021, fällt auf Anordnung des Landkreises witterungsbedingt der Präsenzunterricht der Abschlussklassen H9, R10.1 und R10.2 aus. Die Schüler bleiben zu Hause und werden im Distanzunterricht beschult. 

Eine Notbetreuung von der 1.-6. Stunde ist an der GSS eingerichtet.

Klaus Amlung, Schulleiter


 

Biologisch wertvoll: Das Schulaquarium der GSS erstrahlt in neuem Glanz

Schenklengsfeld, den 14.12.2020

Die Schulgemeinde der Gesamtschule Schenklengsfeld freut sich über ein neu eingerichtetes Schulaquarium in der Pausenhalle, welches am 14.12.2020 feierlich eingeweiht wurde.

Aquaristik hat an der Gesamtschule Schenklengsfeld eine lange Tradition. Seit vielen Jahren zieren Fische, die stummen Schönheiten der Unterwasserwelt mit ihrem faszinierenden Sozialleben, das Foyer der Gesamtschule Schenklengsfeld.

aquarium

Solch ein Schulaquarium ist mehr als nur ein optischer Blickfang, denn es eignet sich ideal, um Schülern beispielsweise im Biologieunterricht praxisnah und leicht komplexe Lerninhalte zu vermitteln. Außerdem hat es den positiven Nebeneffekt, dass Schüler Verantwortungsbewusstsein und Pflichtgefühl entwickeln, wenn sie sich um das Wohlergehen der Fische und die Pflege des Aquariums kümmern. Diese beiden Eigenschaften können die Kinder und Jugendlichen auf verschiedene Bereiches ihres Alltags übertragen. Zusätzlich fördert ein solches gemeinsames Projekt die Teamarbeit und Gruppendynamik unter Schülern.

Doch das schuleigene, bereits in die Jahre gekommene Aquarium unserer Schule „brauchte dringend eine Rundumerneuerung“, erklärte Schulleiter Klaus Amlung bei der feierlichen Eiweihung des neu gestalteten Aquariums am 14.12.2020 in der Pausenhalle der GSS den beteiligten Sponsoren und stellvertretend für die Schülerschaft der Schülervertretung.

Im Rahmen der Sponsorenfindung stieß die während eines Telefonats Anfang November von Klaus Amlung geäußerte Idee der Schülerschaft, das Aquarium in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, bei Herrn Wollweber, dem langjährigen Vorstandschef der Raiffeisenbank Werratal-Landeck, natürlich auf offene Ohren.

 „Für Schulen tun wir das immer gerne!“, meinte Herr Wollweber während der Einweihung des neuen Aquariums fasziniert. Er war extra den langen Weg nach Schenklengsfeld  gekommen, um als einer der Ersten einen Blick in die wunderschöne, bunte Unterwasserwelt des neuen Schmuckstückes zu werfen. „Außerdem fanden auch schon viele erfolgreiche Kooperationen und Projekte mit der Gesamtschule Schenklengsfeld statt, sodass ich ganz beruhigt sein kann, dass die 1000 € gut investiert sind“, führte Wollweber weiter aus.

Neben der Raiffeisenbank Werratal-Landeck  sicherte auch Herr Langer vom Förderverein der GSS sofort seine Unterstützung mit abermals 300 € zu. Über diese beiden großzügigen Spenden freuten sich besonders die Schüler und Hobbyaquaristen Darvin Fey und Dennis Deis (beide G10.1).

Voller Motivation und mit viel Engagement begannen sie mit einer Rundumerneuerung des in die Jahre gekommen Aquariums. „Wir haben zuerst eine Grundreinigung des kompletten Beckens durchgeführt und danach den Kies ausgetauscht. Zusätzlich haben wir die gesamte Innengestaltung erneuert. Dafür haben wir z.B. Steine, Wurzeln, viele unterschiedliche Pflanzen und auch zahlreiche neue Fische angeschafft“, berichtete Darvin Fey auf Nachfrage. „Ferner wurde die marode Technik erneuert“, fügte Dennis Deis hinzu. Durch ein neues Filtersystem, die Verwendung von Luftpumpen zur Sauerstoffanreicherung und mithilfe des Einsatzes eines zeitgemäßen energiesparenden Beleuchtungssystems soll es den neuen Fischen an nichts fehlen. Insgesamt über 30 Stunden haben die beiden Hobbyaquaristen nach ihrem Unterricht in der Schule verbracht, um vor Weihnachten alles noch fertig zu bekommen. 

Auf die Frage, warum sie sich ohne Zögern dazu bereiterklärt haben, soviel ihrer Freizeit in der Schule zu verbringen, antwortete Darvin Fey wortgewandt: „Sowas ist doch selbstverständlich. Ich bin seit drei Jahren an der Aquaristik interessiert und habe mit einem 60 Liter Aquarium angefangen und mir daraufhin ein 250 Liter Aquarium gekauft. Es macht mir riesig Spaß, mich mit Aquaristik zu beschäftigen.“

„Außerdem ist ein Aquarium ein natürliches und schönes Dekorationsmittel, was an keiner Schule fehlen sollte. Es zeigt den Schülerinnen und Schülern ein Stück Natur aus nächster Nähe und hilft beim Entspannen“,  sagte Fey abschließend.  Mit Darvin Fey und Dennis Deis, der sogar seit vier Jahren ein eigenes Aquaterrarium mit Fischen und Wasserschildkröten (inklusiven eines Landteils) besitzt, waren demnach die besten Experten am Werk, die die GSS in der Schülerschaft finden konnte.

Im Rahmen der feierlichen Einweihung des Schulaquariums hatte Klaus Amlung noch einen Clou zu bieten: Die neuen Fische stehen für eine Spende von 10 € im Jahr für Namenspatenschaften zur Verfügung. Ein kleiner gelber Fisch namens Klaus sowie ein großer gefleckter Fisch namens Michael (Wollweber), ein kleines schüchternes Fischlein namens Marlen und Dennis und Charles (Darvin) schwimmen bereits im Becken. Es gibt noch ausreichend namenlose Fische, die einen Paten suchen (06629.80796-0).  

Die gesamte Schulgemeinde bedankt sich herzlich bei den Sponsoren und allen Beteiligten, die die Neugestaltung des Aquariums ermöglichten.

   

GSS SAMMELAKTION: ’HANDYS FÜR HUMMEL, BIENE UND CO.’

Schenklengsfeld, im Dezember 2020 u. Januar 2021

Zwischen 100 Millionen und 200 Millionen Handys liegen nach Schätzungen von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Darin enthalten sind große Mengen an kostbaren Rohstoffen wie beispielsweise Gold, Nickel und Palladium.

 handysammlung2

Bei der Gewinnung dieser Rohstoffe entstehen hohe CO2–Emissionen. Außerdem gelangen dabei giftige Chemikalien in die Umwelt und es werden große Flächen Regenwald abgeholzt. Der Abbau erfolgt oft von Kindern unter katastrophalen Arbeitsbedingungen.

Durch das Recycling dieser Rohstoffe tut man gleich mehrfach etwas Gutes für Mensch und Umwelt, dachte sich Mathelehrer Nilas Diener von der Gesamtschule Schenklengsfeld.  Da sich Herr Diener auch in der Eine-Welt-Gruppe der Schule engagiert u. sich, wie bekanntermaßen auch die GSS, dem Gedanken der Nachhaltigkeit verschrieben hat, fiel seine Idee einer entsprechenden Sammelaktion bei der Schulleitung auf fruchtbaren Boden.  Unterstützt durch die Klasse G10.2 (siehe Bild) wurden an der Schule in o.g. Zeitraum 103 Handys, 30 Ladekabel und 20 Kopfhörer gesammelt.

Für die Teilnahme an der Handysammelaktion bedankt sich die GSS an dieser Stelle recht herzlich!  Der Erlös der Handysammelaktion fließt in den NABU-Insektenschutzfond, der sich u.a. für den Schutz von Hummel, Biene und Co. einsetzt. Von dem Geld werden beispielsweise Blühstreifen, blühende Wiesen und Weiden angelegt und auch Hecken gepflanzt.


 

 

Virtueller Informationsabend für die neuen Fünftklässler

Sehr geehrte Eltern der Viertklässler und Viertklässlerinnen,

hier finden Sie den Link, um an unserem virtuellen Informationsabend am 4. Februar um 19 Uhr, teilzunehmen.

Zugangsdaten für Donnerstag, 04.02.2021:

https://us05web.zoom.us/j/86380565105?pwd=N2xlS3BhcnFLcllJVzRFb3I5aXhoUT09

Meeting-ID: 863 8056 5105

Kenncode: g9NR8H


Zoom Meeting-Einladung - Informationsabend Fragerunde

Hier finden Sie den Link, um an der anschließenden Fragerunde am Donnerstag, 04.02.2021 teilzunehmen.

https://us05web.zoom.us/j/81228989034?pwd=VDZLZlM5RU9IUm5SbExJQVQxTDZvUT09

Meeting-ID: 812 2898 9034

Kenncode: d8AXMF


WICHTIG!! 

Bitte beachten Sie, dass Sie evtl. die Zoom-App vorher downloaden müssen. 

Von daher wäre es günstig, sich bereits 10 Minuten vor dem eigentlichen Beginn unseres Informationsabends anzumelden.

Wir freuen uns auf Sie! 
Bis bald Ihre Schulleitung der Gesamtschule Schenklengsfeld


 

Elternschreiben des Hessischen Kultusministers über den weiteren Schulbetrieb im 2. Halbjahr 20/21

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
mit diesem Schreiben möchte ich Sie informieren, wie der Unterricht für Ihre Kinder vom 1. Februar 2021 an erfolgen wird.
Die täglichen Einschränkungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie zeigen erfreulicherweise erste Wirkungen. Dass die Zahl der Neuinfektionen wieder zurückgeht, hat auch viel mit Ihrem und dem besonnenen Verhalten Ihrer Kinder in der zurückliegenden Zeit zu tun. Mir ist bewusst, was Sie in diesen anstrengenden Tagen leisten. Trotz dieser positiven Entwicklung bewegen sich die Infektionszahlen aber immer noch auf einem zu hohen Niveau. Auch deuten wissenschaftliche Erkenntnisse darauf hin, dass verschiedene Mutationen deutlich infektiöser sind als das uns bisher bekannte Virus. Umso mehr Vorsicht ist momentan geboten – auch in den Schulen.

Das komplette Schreiben finden Sie hier zum Download:

Dateien:
(0 Stimmen)
Datum 2021-01-25
Dateigröße 169.08 KB
Download 55


 

Zeugnisausgabe

Zeugnisausgabe an der GSS

Liebe Eltern, 

das 1. Halbjahr endet in knapp 2 Wochen und die Ausgabe der Zeugnisse rückt in den Blick. Wir sind der Ansicht, dass die Schüler auch ihr Zeugnis Ende des Halbjahres erhalten sollen, um das alte Halbjahr abzuschließen und am 01.02.2021 das neue Halbjahr beginnen zu können. Außerdem sind sicher Sie als Eltern und auch die Großeltern gespannt auf das Zeugnis. 

1. Zeugnisausgabe H 9, R 10

1. Die Zeugnisse der H9, R10 werden am Freitag, dem 29.01., in der 3. Stunde durch den Klassenlehrer physisch überreicht.  Für die anstehenden Präsentationsprüfungen nächste Woche wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern alles Gute.

2. Zeugnisausgabe alle anderen Klassen

Da nicht wie gewohnt am letzten Schultag die Zeugnisse an alle Schüler ausgeteilt werden können, erfolgt die Ausgabe im "Drive-in"- bzw. "Go-in"-Verfahren:

Am Donnerstag und Freitag, 28. + 29.01.2021, holen die Eltern kohortiert die Zeugnisse am Fenster von P4 im Pavillon ab. Genauere Angaben dazu finden Sie im Anhang. Der Anhang muss für jedes Kind einzeln, auch für die Geschwisterkinder, ausgedruckt und ausgefüllt werden, der Abholer gibt das ausgefüllte Formular bei dem Empfang des Zeugnisses ab.

Die Abholung der Zeugnisse kann auch durch Nicht-Eltern (Großeltern, Schüler, Geschwister etc.) erfolgen, da ja die Eltern per Unterschrift ihre Kenntnisnahme und damit Einwilligung geben.  Denken Sie bitte an eine Plastikhülle für die Zeugnisse, um es vor der Witterung zu schützen. 

Die Zeugnisse werden am 28./29.01. von Frau Nennstiel und Frau Jaacks ausgegeben. Vielen Dank dafür!

Wir hoffen, mit der etwas ungewöhnlichen Zeugnisausgabe doch eine gewisse Rhythmisierung des Schuljahres bewahren zu können.

Ich wünsche Ihnen bis dahin alles Gute. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Was aber sicher ist:

es geht weiter… und zwar am Montag, dem 01. Februar 2021.

K. Amlung, 20.01.2021

!! W I C H T I G !!



Dieses angehängte Formular unbedingt runterladen, ausdrucken,
ausfüllen und beim Abholen des Zeugnisses in der Schule vorlegen!

 

Datum 2021-01-20
Dateigröße 154.97 KB
Download 54


 

Komm mach MI(N)T - Lösungen

Und hier sind die Lösungen zu unseren Experimenten:

 

Komm! Mach MI(N)T!

MINT 2021 aMINT 2021 MINT 2021

Und hier kann man den kompletten FLYER herunterladen und ausdrucken. Reinschauen lohnt sich!

(0 Stimmen)
Datum 2021-01-19
Dateigröße 1.12 MB
Download 41


LÖSUNGEN

Weitere Eltern- und Schülerinformationen alle Jahrgänge_08.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,


im Folgenden erhaltet ihr/erhalten Sie nähere Informationen zum digital gestützten Distanzunterricht.

1. Unterrichtsorganisation für den ersten Schultag: Mo, 11.01.2021

Am Montag beginnt der Distanzunterricht zur dritten Stunde mit einer Klassenlehrerstunde. Diese ist eine digitale Präsenzstunde, d.h. alle Schülerinnen und Schüler müssen digital anwesend sein.

 3. Stunde   Kl-Unterricht  Organisatorisches für den Unterricht bis zum 31.01.2021
- Online-Präsenzzeiten der Schüler/innen mit
Anwesenheitspflicht
- Klärung von Fragen zum Ablauf des Distanzunterrichts
(Aufgabenerteilung, Feedback, …)
4. – 6. Stunde    Fachunterricht   Distanzunterricht
(entweder digitale Präsenzstunden oder individuelle Arbeitszeit)


2. Distanzunterricht von zu Hause aus

Digitale Präsenzstunden

- Der Distanzunterricht wird aufgeteilt in „digitale Präsenzstunden“ und individuelle Schülerarbeitszeit.

In den Präsenzstunden wird entweder Online-Unterricht stattfinden oder die Lehrkräfte sind da, um eure Fragen zu beantworten, euch Hinweise zu geben…

- Für die Nebenfächer wird es für euch mindestens eine digitale Präsenzstunde pro Woche geben. Für die Hauptfächer wird es für euch mindestens zwei digitale Präsenzstunden pro Woche geben.
Damit ihr euch gut darauf einrichten könnt, werden die Lehrkräfte die digitalen Präsenzstunden für die nächsten drei Wochen im Kalender von Teams eintragen.

- Die digitalen Präsenzstunden werden nur von der 2. bis zur 6. Stunde - orientiert am regulären Stundenplan - angeboten. Die 1. Stunde, sowie die 7./8. Stunde entfallen, können aber von euren Lehrkräften in die entstehenden Lücken des Stundenplans gelegt werden.


- Für die digitalen Präsenzstunden gilt für euch Anwesenheitspflicht, d.h. alle Schülerinnen und Schüler müssen digital anwesend sein. Solltet ihr wegen Krankheit nicht teilnehmen können, müssen euch eure Eltern entschuldigen. Sehr geehrte Eltern, bitte teilen Sie dann zeitnah dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin per E-Mail mit, dass Ihr Kind erkrankt ist.

Individuelle Schülerarbeitszeit

- Ihr erhaltet immer bis Montag, 8.30 Uhr, die Aufgaben für die Woche („Wochenplan“). Es kann aber auch sein, dass ihr kleinere Aufgabenpakete mehrmals die Woche bekommt. Diese Aufgaben werdet ihr spätestens am Vortag der digitalen Präsenzstunde erhalten.


- Ihr erhaltet die Aufgaben vorrangig per Teams. Eine Aufgabenerteilung per E-Mail ist ebenso möglich. Solltet ihr Probleme mit eurem Teamszugang haben, wendet euch bitte an euren Klassenlehrer/eure Klassenlehrerin.


- Alle von den Lehrkräften gestellten Aufgaben sind von euch zu erledigen. Wann ihr welche Aufgaben abzugeben habt, besprechen die Lehrkräfte mit euch individuell. Orientiert euch bei Rückfragen zu den Aufgaben an eurem regulären Stundenplan. Da sind die Lehrkräfte besonders gut erreichbar.


- Bitte erledigt eure Aufgaben gewissenhaft und sorgfältig. Eure Lehrerinnen und Lehrer können eure Arbeitsergebnisse benoten.


3. Präsenzunterricht in der Schule (NUR für Jahrgang 5 und 6)

- Falls ihr (Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6) zur Betreuung hier bei uns in der Schule seid, könnt ihr aufgrund des fehlenden WLANS in der Schule nicht an den digitalen Präsenzstunden teilnehmen. Die Anwesenheitspflicht bei den digitalen Präsenzstunden gilt also für euch nicht. Ihr werdet in der Schule betreut und bearbeitet eure Aufgaben, soweit möglich, vor Ort.

- Bitte achtet darauf, dass ihr eure Aufgaben und Arbeitsmaterialien dabeihabt, damit ihr arbeiten könnt.

- Die Busse fahren zu den regulären Zeiten.


4. Verschiedenes

- Solltet ihr doch kein Endgerät haben, um am digitalen Präsenzunterricht teilnehmen zu können, so setzt euch schnellstmöglich mit Herrn Becker per Mail in Verbindung. Er verabredet dann mit euch einen Termin, wann ihr ein Endgerät von der Schule ausleihen könnt.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Solltet ihr noch Arbeitsmaterialien, Bücher etc. in der Schule haben, so könnt ihr diese noch abholen. Ruft dafür aber vorher im Sekretariat an, sodass eine Abholzeit abgesprochen werden kann.
Telefon: 06629 - 807960

- Die Besprechung der Halbjahresnoten erfolgt digital (per Teams oder Mail) oder telefonisch. Informationen zur Ausgabe der Halbjahreszeugnisse wird es noch geben.

 

Weitere Informationen werden sicher noch folgen.

08. Januar 2021
gez. Schulleitung