GESAMTSCHULE-SCHENKLENGSFELD

hier beginnt die Zukunft

Download

Login - Lehrer

MINT logoWebbanner WHEELUP Schule 200x107

 

Aktuelles

AKTUELLE MELDUNG zur Corona-Situation

Update vom 28.03.2020                                                     19.00 Uhr

1. Zeitliche Verlängerung der Notbetreuung bis Ende der Osterferien

2. Erweiterung der Notbetreuung auf die Wochenenden

Liebe Eltern,

laut Erlass der Landesregierung vom 28.03.2020 wird die Notbetreuung der Kinder auf die gesamte Zeit der Osterferien ausgedehnt, wobei Betreuung an Wochenenden und die unterwöchige Betreuung zu unterscheiden sind:

zu 1:

Die Notfallbetreuung wird unter den Ihnen bekannten Bedingungen (s.u. Update vom 22.03.2020, 18.00 Uhr unterwöchig (Mo-Fr) auf die Osterferien ausgedehnt.

Dateien:
Datum 2020-03-22
Dateigröße 178.57 KB
Download 25

zu 2:

Auch an den Wochenenden und über die Osterfeiertage bis zum 19.04.2020 wird eine  Notfallbetreuung unter folgenden Voraussetzungen angeboten:

  • Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie Rettungsdienste
  • alleinerziehend
  • der 2. Elternteil ist in einer infrastrukturrelevanten Berufsgruppe zeitgleich im Einsatz (s. Voraussetzung für unterwöchige Betreuung:
    Datum 2020-03-22
    Dateigröße 178.57 KB
    Download 25
  • die Kinder müssen symptomfrei (Erkältungskrankheiten) sein, keinen Kontakt zu Infizierten haben und keine Reise in ein Risikogebiet unternommen haben

Hier können Sie die Anmeldung zur Kindernotbetreuung an den Wochenenden und Feiertagen herunterladen und in Papierform Ihrem Kind mitgeben.

(0 Stimmen)
Datum 2020-03-28
Dateigröße 187.56 KB
Download 4

Melden Sie uns bitte in beiden Fällen (Osterferien: Betreuung Mo-Fr bzw. Wochenende/ Osterfeiertage) vorab möglichst frühzeitig Ihr Kind für die Ferienbetreuung an (bereits am Dienstag, 31.03., bis 10.30 Uhr muss ich eine erste Bedarfsmeldung abgeben, Sie können aber auch später noch Ihr Kind anmelden, wenn sich der Bedarf ergibt):

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (oder falls besetzt Sekretariat: 06629-80796 – 0)

Folgende Angaben sind wichtig:

Vor- und Zuname des Kindes; Vor- und Zuname der Eltern; Klasse; telefonische Erreichbarkeit der Eltern; an welchem Tag; Zeit der Ankunft + Zeit der Abholung von der GSS)

Wie mir in diversen Telefonaten und Gesprächen mit Eltern, Schülerinnen und Schülern und Kollegen und Kolleginnen versichert wurde, gelingt die Versorgung der Schüler mit häuslichen Arbeitsaufträgen und die Kommunikation miteinander im virtuellen Raum gut. Durchaus auch neue Lösungen der Kommunikation via Cloud oder sicheren Apps konnten dabei ausprobiert und gefunden werden.

Ich möchte auf diesem Wege alle Beteiligten, meinem Kollegium, Ihnen als Eltern und „Hauslehrer“ und Euch Schülern für die gute und gelingende Arbeit unter ungewöhnlichen Voraussetzungen danken. Ich hoffe, dass wir gemeinsam die Krise durchstehen werden.

Alles Gute bis hoffentlich bald und bleiben Sie vor allem gesund

Ihr/Euer Klaus Amlung, Schulleiter

 


 

Update vom 22.03.2020

Update vom 22.03.2020                        18.00 Uhr

Notbetreuung in der Schule – erneute Erweiterung des Berechtigungskreises

Liebe Eltern,

ich möchte Sie heute auf die Anpassungsverordnung vom 20.03.2020 aufmerksam machen.

https://www.hessen.de/sites/default/files/media/anpassungsverordnung_20.3.pdf

Unter Art. 2 Ziff 1 a) ist die Regelung wie folgt geändert, "wenn eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der folgenden Personengruppe gehört".

Wenn also einer von zwei Erziehungsberechtigen in einem infrastrukturrelevanten Bereich arbeitet (lt. Verordnung vom 20.03.2020), können Sie Ihr Kind des Jahrgangs 5 -6 in die Notbetreuung der Schule schicken.

Außerdem wurde der Kreis der anspruchsberechtigten Eltern um folgende Berufsgruppen erweitert:

• Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten

• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind, mit Nachweis vom Arbeitgeber

Weitere Voraussetzungen: das Kind ist frei von Erkältungssymptomen, hatte keinen Kontakt zu einer infizierten Person und war in den letzten zwei Wochen nicht in einem Risikogebiet.

Bitte wie bisher Anmeldung des Kindes per Mail noch am Wochenende oder per Telefonat am Montagmorgen:

Sekretariat der GSS (06629.80796-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Folgende Angaben sind wichtig: Vor- und Zuname des Kindes; Vor- und Nachname der Eltern; Klasse; Telefonnummer, unter der Sie als Eltern zu erreichen sind; Berufsgruppe; an welchen Tagen; Zeit der Ankunft + Zeit der Abholung.

Ihrem Kind geben Sie bitte eine ausgefüllte Bestätigung mit, die Sie hier herunterladen können.

Datum 2020-03-22
Dateigröße 178.57 KB
Download 25

Klaus Amlung, Schulleiter

Notbetreuung in der Schule – Erweiterung des Berechtigungskreises

Update vom 22.03.2020                 7.00 Uhr

Liebe Eltern,

ich möchte Sie heute auf die Anpassungsverordnung vom 20.03.2020 aufmerksam machen.

https://www.hessen.de/sites/default/files/media/anpassungsverordnung_20.3.pdf

Unter Art. 2 Ziff 1 a) ist die Regelung wie folgt geändert, "wenn eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der folgenden Personengruppe gehört".

Wenn also einer von zwei Erziehungsberechtigen in einem infrastrukturrelevanten Bereich arbeitet (lt. Verordnung vom 20.03.2020), können Sie Ihr Kind des Jahrgangs 5 - 6 in die Notbetreuung der Schule schicken.

Weitere Voraussetzungen: das Kind ist frei von Erkältungssymptomen, hatte keinen Kontakt zu einer infizierten Person und war in den letzten zwei Wochen nicht in einem Risikogebiet.

Bitte wie bisher Anmeldung des Kindes per Mail noch am Wochenende oder per Telefonat am Montagmorgen:

Sekretariat der GSS (06629.80796-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Folgende Angaben sind wichtig: Vor- und Zuname des Kindes; Vor- und Nachname der Eltern; Klasse; Telefonnummer, unter der Sie als Eltern zu erreichen sind; Berufsgruppe; an welchen Tagen; Zeit der Ankunft + Zeit der Abholung.

Klaus Amlung, Schulleiter