GESAMTSCHULE-SCHENKLENGSFELD

hier beginnt die Zukunft

Download

Login - Lehrer

MINT logoWebbanner WHEELUP Schule 200x107

 

Informationen zum Speisenangebot an der GSS im Rahmen des Ganztagsangebotes:

Liebe Eltern,

ab dem 07.09.2020 bieten wir als Gesamtschule wieder eine Mittagsverpflegung an. Die Mahlzeiten werden weiterhin von unserem bewährten Caterer "Die Küchenfeen" geliefert. Der Verkauf der Essensmarken für die kommende Woche (37. KW) erfolgt wieder in der 1. großen Pause am Donnerstag und Freitag der Vorwoche, also am 3./4.09. von 9.25.-9.45 Uhr. Es ist vorteilhaft, wenn die Kinder das Geld abgezählt mitbringen. Die Küchenfeen haben uns gebeten, Sie vorsorglich darauf hinzuweisen, dass zurzeit aufgrund von Lieferengpässen manchmal leichte Änderungen im Speiseplan vorgenommen werden müssen. Dafür bitten "Die Küchenfeen" um Ihr Verständnis.

Das Essensangebot, die jeweiligen Preise und weitere Informationen finden Sie unter http://www.gesamtschule-schenklengsfeld.de/index.php/speiseplaene/speiseplan-37-kw

Die Einnahme der Mahlzeiten erfolgt unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln.

In der Hoffnung, dass Sie unser Essensangebot zahlreich wahrnehmen.

Beste Grüße aus der Gesamtschule

Klaus Amlung

Informationen zum Speisenangebot an der GSS im Rahmen des Ganztagsangebotes:

• Das Mittagessen an der GSS wird von Montag bis Donnerstag durch den Caterer „Die Küchenfeen“ aus Bad Hersfeld geliefert.

• Es stehen an diesen Tagen in der Regel jeweils ein Fleischgericht und eine vegetarische Alternative zur Auswahl.

• Das Menü kostet zwischen 3,50€ und 3,90€ und wird Mo. bis Do. zwischen 13.15 Uhr und 13.40 Uhr in einem abgeteilten Bereich des Foyers der GSS durch eine Ausgabekraft ausgegeben.

• Das Essen für die jeweilige Woche kann durch die Schüler am Donnerstag und Freitag der Vorwoche in der 1. großen Pause (9.25 Uhr – 9.45 Uhr) im Foyer der Schule vorbestellt werden. Den Geldbetrag für die Menüs bringen die SuS möglichst passend in Bar mit. Ein Nachbestellen für die laufende Woche ist nicht möglich.

• Aktuell bekommen die Schüler bei ihrer Bestellung Pfandmarken, die sie in der Folgewoche abgeben, um ihre Speisen zu erhalten.

• Mit Beginn des Unterrichts nach den Herbstferien ist die Einführung eines Online-Anmeldeportals geplant, über welches die SuS sowie deren Erziehungsberechtigte selbstständig das Essen digital bestellen können, auch das Bezahlen erfolgt künftig über diese Plattform. Genauere Informationen und eine detaillierte Anleitung zur Anmeldung im online Anmelde- und Abrechnungsprogramm erhalten die Eltern vorab schriftlich.

• Aufgrund der aktuellen Situation müssen bei der Ausgabe und Einnahme der Speisen besondere Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden (Laufwege, Aufenthaltsbereiche, Abstandsregeln, usw.). Diese sind im Foyer einsehbar und müssen von allen Teilnehmern/innen des Mittagessens dringend eingehalten werden. Da aktuell keine digitale Erfassung der Personendaten an den jeweiligen Tagen erfolgt, müssen sich die SuS und Lehrer/innen händisch am jeweiligen Tag mit Namen (und Klasse) – mit einem eigenen Stift - in eine Liste eintragen.

• Geplant ist auch ein „Probedurchlauf“ für unsere neuen 5. Klassen, bei dem die Klassenlehrerinnen mit den SuS ihrer Klassen den Ablauf des Mittagessens „einüben“.
Später nehmen die Schüler das Mittagessen selbständig ein.