Download

Login - Lehrer

MINT logo

 

Aktuelles

(MB 396) DIE GSS BEGRÜßT DIE NEUEN FÜNFTKLÄSSLER

Schenklengsfeld, 30.08.2016

Wie gewohnt pünktlich hatten am Dienstagmorgen um 07.45 Uhr die neuen Fünftklässler der Gesamtschule in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern und Geschwister auf der Tribüne der Schulsporthalle Platz genommen und harrten gespannt auf das abwechslungsreiche Programm zu Ehren ihrer Aufnahme in die Schulgemeinschaft der GSS.

 

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 395) GESAMTSCHULE SCHENKLENGSFELD: GLEICH VIER ERFAHRENE KOLLEGEN VERLASSEN DIE PÄDAGOGISCHE FRONT

Schenklengsfeld, 15.07.2016

Während die Schüler der GSS dem letzten Schultag vor den Sommerferien voller freudiger Erwartung entgegenfieberten, war die Gefühlslage von vier langjährigen Kollegen u. Kolleginnen an diesem Tag sicherlich gemischt u. etwas differenzierter zu betrachten. Nun, der 15.07.2016 war für Frau Rausch, Frau Wettlaufer, Herrn Marchewka u. Herrn Stache auch ordnungsgemäß (entspr. dem Hessischen Schulgesetz) der letzte Schultag, aber gleichzeitig begann mit dem Ende ihres aktiven beruflichen Wirkens im hessischen Schuldienst für die vier Neu-Pensionäre eine neue, teilweise ungewisse u. zu gestaltende Phase ihres Lebens.

 

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 394) GESAMTSCHÜLER AUF ROMFAHRT

Schenklengsfeld/Rom, 11.06. – 15.06.2016
Als die 15 Lateinschüler u. Schülerinnen der Gesamtschule Schenklengsfeld am 11.06.2016 in den Reisebus nach Rom einstiegen, war ihre Mission klar und ihre Vorfreude auf die Ewige Stadt entsprechend groß. Sie wollten die zuvor ausgewählten geschichtsträchtigen Handlungsorte ihres Lateinbuchs lebensgroß bestaunen und hautnah erleben. Nach ca. 18 Stunden Fahrtzeit...

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 393) ENTLASSFEIER 2016

Schenklengsfeld, 07.07.2016
Die Entlassfeier 2016 fiel ungeplant, also rein zufällig auf den EM-Schicksalstag der deutschen Fußballnationalmannschaft (Halbfinale gegen Frankreich). Kein potentieller Gast der Entlassfeier sollte die Qual der Wahl zwischen König Fußball und der feierlichen Verabschiedung der Entlassschüler haben, dachte sich Schulleiter Ruhl – ganz nebenbei auch begeisterter Fan der ’spielenden’ deutschen Elf.

Zum Download des kompletten Artikels