GESAMTSCHULE-SCHENKLENGSFELD

hier beginnt die Zukunft

5.klaessler 2
-ACHTUNG-
Handy-User

Bitte nach dem Klick
auf den Blitz
nach unten scrollen!


 

Blitz MINT2


 

Download

Login - Lehrer

MINT logoWebbanner WHEELUP Schule 200x107

 

Aktuelles

Aktuelles

Sicherer Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien 2021 (ab 30.8.2021)

Liebe Eltern,
heute möchte ich Sie über die Planungen für das nächste Schuljahr informieren. Ich bin froh, dass Ihre Kinder während der vergangenen Wochen hessenweit alle wieder die Schule besuchen durften, ihre Freunde und Lehrkräfte jeden Tag treffen und am Unterricht nahezu in gewohnter Weise teilnehmen konnten. Auf dieses Maß an Normalität haben wir alle gemeinsam viele Monate gewartet. Die zurückliegende Zeit war für Sie und Ihre Kinder mit außergewöhnlichen Belastungen verbunden. Ich danke Ihnen sehr für Ihr Durchhaltevermögen. Im Folgenden finden Sie alle für Sie wichtigen Informationen für
die Zeit nach den Sommerferien.

Zum Download des kompletten Elternbriefes des Hess. Kultusministers.

Dateien:
(0 Stimmen)
Datum 2021-07-23
Dateigröße 251.44 KB
Download 20

MIT FEUERATEM IN DIE SOMMERFERIEN

Schenklengsfeld, den 15.07.21


Kaum ein anderes Gewerbe wurde von der Pandemie so schwer getroffen wie die Eventbranche. Auch der Zirkus Bügler muss seit vielen Monaten in Motzfeld verharren und sehnt sich ein Ende der Einschränkungen herbei.


Weil auch die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Schenklengsfeld ein schwieriges Schuljahr erlebten, sollten die Ferien mit einer ganz besonderen Show am Mittwoch, den 14.07.2021, eingeläutet werden: Mit Starclown und Showmaster Jason Heilig (Klasse F5.3) wurde der Klasse eine private Zirkusshow geboten (springende Lamas und Feuerspucken inklusive).

Zum Download des kompletten Artikels.

(1 Stimme)
Datum 2021-07-23
Dateigröße 556.65 KB
Download 18

FEIERLICHE VERABSCHIEDUNG DER ABGÄNGER AN DER GESAMTSCHULE SCHENKLENGSFELD

Schenklengsfeld, den 09.07.21

Mehrfach gab es tosenden Beifall, als am Freitagabend um 18 Uhr die Abschlussklassen der Gesamtschule Schenklengsfeld in einer mitreißenden und facettenreichen Abschlussfeier in der Großsporthalle der GSS feierlich verabschiedet wurden. Es wurde ein rauschendes Fest, ein förmlicher Befreiungsschlag von den Zwängen der Pandemie, die das Leben aller Menschen so lange in Atmen hielt. Lange Zeit war nicht klar, ob eine Entlassfeier überhaupt stattfinden würde, doch veränderte Teilnehmerbeschränkungen machten diese letztlich möglich.

Den festlichen Auftakt übernahm Bastian Schneider (Schüler) mit „In Dreams“ an der Violine, der unter der musikalischen Leitung von Herrn Ragotzky für „Gänsehautfeeling“ sorgte. Als Schulleiter Klaus Amlung im Anschluss mit einem großen Esel im Gepäck, der bis vor kurzem noch einen Schenklengsfelder Vorgarten zierte, zur Verwunderung des Publikums die Bühne betrat, war nicht auf Anhieb klar, was er damit vorhatte. Das Geheimnis sollte aber bald gelüftet werden.

Es folgte eine mit unterschiedlichen Leitmotiven versehene Rede des Schulleiters. Hierbei griff Amlung zuerst das Motiv der Abschiedsfeier von vor zwei Jahren auf, das einen mit Koffer ausgestatteten Frosch auf dem Weg in die weite Welt zeigt. Stand damals die neu erlangte Freiheit der Absolvent*innen nach ihrem Schulabschluss im Vordergrund, so ist es heute nach einer langen Zeit der Entbehrungen aufgrund der Pandemie die Wiedererlangung der bekannten Welt.

Mit einem Einspieler des Titels „Junge“ von Heino zeigte Amlung den Absolvent*innen, wie es in schwierigen Zeiten auch hätte kommen können. Doch im Gegensatz zu dem besungenen Jungen im Lied, der nichts gelernt hat, haben die Absolvent*innen durch die Krise ein hohes Maß an Verantwortung, Disziplin und Moral entwickelt. „Dies zeige sich auch an den Leistungen“, so Amlung. „Alle 55 Schüler*innen der Klassen H9 und R10 verlassen die GSS mit einem Abschluss. Insgesamt 7 von ihnen haben eine 1 vor dem Komma und 37 eine 2. Alle Gymnasialschüler*innen haben die Versetzung in die Oberstufe geschafft“, verkündete Amlung stolz. Fast alle Haupt- und Realschüler*innen haben einen Ausbildungsplatz sicher.

Das Geheimnis des Esels sollte zum Schluss auch noch gelüftet werden. Im Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ zeige der Esel Zuversicht und Optimismus, das Unmögliche zu wagen. So sollen jetzt auch die Absolvent*innen mit klugen Ideen mutig zu neuen Ufern aufbrechen.

In ihren ergreifenden und emotionalen Redebeiträgen setzten die beiden Klassenlehrerinnen Frau Reinhardt und Frau Kalisz einen weiteren persönlichen Akzent. Frau Reinhardt verglich die Schulzeit mit dem Bau des Fundamentes eines Hauses, das nur durch gemeinsame Anstrengungen aller Beteiligten erschaffen werden kann und im Laufe des Lebens zu einem prachtvollen Gebäude wird. Mit einer Hommage an das Leben und an das Glück verdeutlichte Frau Kalisz den Heranwachsenden, dass man trotz Widrigkeiten und Stolpersteinen stets aus allem das Beste machen solle und nie aufhören dürfe, an sich zu glauben. Für ihre authentischen und treffenden Worte erhielt sie langanhaltenden Beifall.

Im Anschluss folgten auf großer Bühne die Würdigungen der Absolvent*innen für besonders gute schulische Leistungen und soziales Engagement durch Herrn Amlung, Herrn Langer (Fördererverein) sowie Frau König (Schulsanitätsdienst). Abgerundet wurde die Veranstaltung durch weitere Beiträge, u.a. von Frau Axt-Bäuml (Schulelternbeirat), Herrn Langer (Förderverein) und Luca Pfalzgraf (Schulsprecher) sowie ergreifende musikalische Beiträge von James Marksteeder am Saxofon, Lilo Baumgardt (Gesang) und Herrn Ragotzky (Klavier).

Die feierliche Zeugnisausgabe fand mit den Eltern und Klassenlehrer*innen im persönlichen Rahmen auf dem Schulhof statt. Bei guter Verpflegung wurde bis in die späten Abendstunden ausgelassen gefeiert.

Die Schulgemeinde der GSS beglückwünscht alle Schulabgänger*innen zu ihren erfolgreichen Abschlüssen und wünscht ihnen alles Gute für ihre berufliche, schulische und private Zukunft!

Ein ganz besonderer Dank gilt allen Mitwirkenden sowie freiwilligen Helfern aus der Gemeinde und der Region, die diese gelungene Abschlussfeier durch ihr Engagement erst ermöglicht haben. (Har)

 

Zur Bildergalerie unserer Abschlussfeier:


 

01 R10.1

02 R10.2

03 G10.1

04 G10.2

05 H9.1

06

07

08

09


11

12

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

 

 

 

 

 

 

(MB 489) 40 JAHRE GSS – EINE ZEITREISE IN BILDERN

Schenklengsfeld, den 04.06.21

Wenn man durch die neu gestalteten, modernen und bunten Flure, Klassenzimmer und Fachräume der Gesamtschule Schenklengsfeld läuft, kann man es kaum glauben, dass die Schule in diesem Schuljahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert.

Man achte auf die Zahl 40, die von jeher mit unterschiedlichen Bedeutungen behaftet ist. Sie tauchte schon in der Bibel auf und wird gemeinhin mit dem Erwachsenwerden, Reifen und dem Finden des eigenen Wesens assoziiert. Blickt man auf die GSS, so fallen natürlich als Erstes die pädagogische Konzeption mit den heutigen Schwerpunkten Digitalisierung, MINT, Sprachen, kulturelle Praxis, Globales Lernen und BNE, Sport und Bewegung sowie vieles mehr ins Auge....

(0 Stimmen)
Datum 2021-06-16
Dateigröße 506.44 KB
Download 84

 

Gelungener und sicherer Schulstart: Der DRK- Ortsverband Schenklengsfeld begleitet in Form einer Patenschaft fachkundig die Einführung der Schultestungen

Schenklengsfeld, den 21.05.2021

„Wir freuen uns so sehr, endlich wieder in die Schule gehen zu dürfen“ – darüber ist sich die Klasse R7.2 der GSS in ihrer ersten KL-Stunde nach der pandemiebedingten Zwangspause schnell einig. Viele Jahrgangsstufen haben die Schule über 5 Monate nicht von innen gesehen und wurden im Distanzunterricht beschult. Als die GSS heute wieder ihre Pforten für den Wechselunterricht in allen Jahrgängen öffnete, blickten die LehrerInnen in strahlende Kinderaugen.

Zum Download des kompletten Artikels.

(1 Stimme)
Datum 2021-05-30
Dateigröße 446.41 KB
Download 56



 

Test- und Präsenzkalender aller Klassen ab 21.05.2021

(1 Stimme)
Datum 2021-05-23
Dateigröße 118.69 KB
Download 123



 

Elternschreiben von Prof. Dr.Lorz vom 12. Mai 2021

Liebe Eltern,

die zuletzt beschlossenen und umgesetzten Maßnahmen wie die beschleunigte Impfkampagne, die verstärkten Testungen und die so genannte Bundesnotbremse zeigen mittlerweile ihre Wirkung. Das umsichtige Verhalten der Schülerinnen und Schüler, die Disziplin der Schulgemeinden bei der Umsetzung von Hygienekonzepten und die Geduld der Familien haben dazu einen wichtigen Beitrag geleistet. So ist die 7-Tage-Inzidenz bundes- und hessenweit in den vergangenen zwei Wochen kontinuierlich gesunken.

(1 Stimme)
Datum 2021-05-14
Dateigröße 70.75 KB
Download 71


 

Erlass zur Leistungsbewertung, Versetzung, freiwilligen Wiederholung vom 12.05.2021

Versetzung


Entscheidend ist, pädagogisch ausgewogene Lösungen für die jeweilige Fortsetzung des Bildungsweges zu finden. Grundsätzlich ist die Beratung der Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Eltern ein wichtiges Element zur weiteren Förderung. Eine Versetzungsentscheidung ist stets in pädagogischer Verantwortung und unter Berücksichtigung des Einzelfalls zu treffen.

Folgende Möglichkeiten sind für das aktuelle Schuljahr 2020/2021 vorgesehen:

(1 Stimme)
Datum 2021-05-14
Dateigröße 102.43 KB
Download 125


 

Gute Ergebnisse beim Mathematikwettbewerb 2020/2021

Schenklengsfeld, den 15.04.2021

Mit Stolz gratuliert die GSS ihren Schülern Nils Petersson, Max Blaurock, Lukas Sell und Marvin Schad zu ihren Erfolgen bei der Teilnahme am diesjährigen Kreisentscheid des hessenweiten Mathematikwettbewerbs, welcher seit 1968 flächendeckend im Jahrgang 8 ausgetragen wird.

Gute Mathematikerinnen und Mathematiker braucht das Land! Darüber...

Den kompletten Artikel gibt es hier zum DOWNLOADEN.

(0 Stimmen)
Datum 2021-04-26
Dateigröße 289.8 KB
Download 73

==================================================================================================

Präsenzunterricht ab 19.04. nur für Abschlussklassen R 10/H 9

Liebe Eltern und Schüler,,

der Verwaltungsstab des Landkreises Hersfeld-Rotenburg hat heute entschieden hat, dass die Regelungen gemäß der Allgemeinverfügung vom 23.03.2021 aufgrund der weiterhin hohen Inzidenz um 14 Tage vorerst bis zum 02. Mai verlängert wird.   

Somit wird in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt ab Montag,dem 19.04.2021,  in den Jahrgangsstufen 5-10  Distanzunterricht erfolgen, Eine Notbetreuung wird eingerichtet, Anmeldung durch die Eltern über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese Regelung gilt zunächst bis zum 2. Mai.

In den Abschlussklassen R 10/H 9 findet weiterhin Präsenzunterricht statt.

Klaus Amlung, Schulleiter

 



 

Unterrichtsorganisation und verpflichtende Testungen ab 19.04.2021

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte Ihnen gern erste Informationen über den Schulstart nächste Woche bekannt geben. Das ausführliche Elternschreiben des Hessischen Kultusministeriums finden Sie als Download weiter unten.

Das Wichtigste in Zusammenfassung:

Momentan müssen wir davon ausgehen, dass ab dem 19.04.2021 die Schule nur teilweise geöffnet wird, d.h. es bleibt bei 

  • dem Wechselunterricht für Jg. 5/6 mit Notbetreuung 
  • Distanzunterricht für die Jg. 7-10
  • Präsenzunterricht der Abschlussklassen und der DaFZ-Schüler

Ob wir allerdings überhaupt am Montag, dem 19.04., die Schule öffnen, bleibt noch dahingestellt, bei einem Inzidenzwert über 200 im Landkreis sind regionale Entscheidungen durch den Schulträger denkbar.

  • Neue Regelung:verpflichtend ist ein negatives Testergebnis für die Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung

Das besagt:

  • Schüler, die Lehrkräfte/Schulpersonal werden laut Schreiben des Kultusministeriums ab Montag, dem 19.04.2021, verpflichtet, 2 x pro Woche eine Testung durchzuführen. 
  • Die Durchführung des Tests und der Nachweis des Testergebnisses darf bei Beginn des jeweiligen Schultages nicht länger als 72 Std. zurückliegen.
  • Es bleibt zu testenden Personen selbst überlassen, ob sie den Nachweis durch Inanspruchnahme des kostenfreien Bürgertests außerhalb der Schule erbringen oder durch die den Schulen vom Land zur Verfügung gestellten kostenfreien Antigen-Selbsttests erbringen wollen.
  • Schüler benötigen dazu eine Einwilligungserklärung (s. u. Mustererklärung zum Download)

    (1 Stimme)
    Datum 2021-04-21
    Dateigröße 24.45 KB
    Download 80

  • Schüler erbringen den Nachweis des negativen Testergebnisses durch Vorlage des Bürgertests oder des Testergebnisses in der Schule.
  • Schüler, die weder einen entsprechenden Nachweis vorlegen können oder das Testangebot der Schule nicht wahrnehmen wollen, haben das Schulgelände zu verlassen und nehmen am Distanzunterricht teil. Sie können vom Präsenzunterricht durch die Eltern schriftlich abgemeldet werden und erhalten geeignete Aufgabenstellungen. Mit einer Betreuung durch Lehrkräfte wie im Präsenzunterricht kann nicht gerechnet werden.
  • Ausnahmen von der Nachweispflicht bestehen im Rahmen der Abschlussprüfungen, zeitnahe Informationen sollen folgen.  

Wie wir die nächste Phase nach den Osterferien im einzelnen schulintern organisieren, wollen wir in den nächsten Ferientagen innerhalb der Schulleitung und mit den Schulgremien besprechen und festlegen. Ich hoffe, Sie und euch rechtzeitig informieren zu können.

Ich möchte Sie als Eltern bitten, möglichst für Ihre Kinder Testangebote und Bürgertests außerhalb der Schule wahrzunehmen, damit die Kinder bereits mit dem Nachweis eines negativen Testergebnisses die Schule betreten können. Dadurch erhöhen Sie die Sicherheit von uns allen in der Schule und vermeiden so die weitere Reduzierung der ohnehin knappen Unterrichtszeit.

Trotz aller Unsicherheiten wünsche ich Ihnen noch ein paar erholsame Tage und euch als Schüler die baldige Rückkehr in die Schule.

Ganz herzliche Grüße

Ihr Klaus Amlung

Schulleiter

 

zip.png Elternbrief Beliebt
(0 Stimmen)
Datum 2021-04-14
Dateigröße 169.65 KB
Download 107