GESAMTSCHULE-SCHENKLENGSFELD

hier beginnt die Zukunft

Neue Fünftklässler

!Handy-User bitte nach unten scrollen!

Download

Login - Lehrer

Aktuelles

Aktuelles

(MB 413) VORTRAG DR. WINTER - WAS LEHRER/INNEN ÜBER JUNGEN WISSEN MÜSSEN

Schenklengsfeld, 27.04.2017


Nachdem Dr. Reinhard Winter im Oktober 2015 vor Eltern der Gesamtschüler einen äußerst informativen u.unterhaltsamen Vortrag mit dem Thema ’Jungen brauchen klare Ansagen’ gehalten hatte, setzte sich bei Schulleiter Ruhl die Überzeugung durch, dass auch sein Kollegium auf den neuesten Stand der spezifischen Jungenpädagogik gebracht werden müsse.

Dateien:
zip.png Mitteilungsblatt Folge 413 Autor: U. SchaubBeliebt
(0 Stimmen)
Datum 2017-08-01
Dateigröße 40.98 KB
Download 1.322

 

(MB 410) GESAMTSCHÜLER GEHEN INS KINO

Schenklengsfeld-Bad Hersfeld, 09.03.2017


Im Rahmen der 11. Schulkinowochen in Hessen besuchten ca. 100 Schüler/innen der Klassenstufe 5 der GSS das Cineplex Kino in Bad Hersfeld. In Begleitung ihrer Deutschlehrerinnen sahen sie sich den bekannten u. pädagogisch wertvollen Kinder- und Jugendfilm 'Rico, Oskar und der Diebstahlstein' an.

 

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 412) SCHÜLERAUSTAUSCH MIT POLEN

Schenklengsfeld, 26.03. - 01.04.2017


Nachdem am 09. Oktober 2016 erstmalig eine kleine Schülerdelegation (13) der GSS ihre neue polnische Partnerschule in Stettin besucht hatte, fand nun in der Zeit vom 26.03. bis zum 01.04.17 der Gegenbesuch der Schüler-/Lehrergruppe des Gymnazjum 34 statt.

zip.png Mitteilungsblatt Folge 412 Autor: U. SchaubBeliebt
(0 Stimmen)
Datum 2017-10-29
Dateigröße 135.7 KB
Download 1.383

 

 

 

(MB 411) ALASKA - EIN FERNES UNBEKANNTES LAND

Schenklengsfeld, den 21.04.2017


Am Freitag, dem 21. April hatten alle Klassen der Gesamtschule die Gelegenheit, von einem mittlerweile 'echten Alaskan' einen leidenschaftlichen Vortrag über Alaska zu hören. Der gebürtige Deutsche Axel Burgheim lebt schon seit 30 Jahren in Alaska, ist Mitglied im
Stamme seiner Frau, einer Ureinwohnerin Alaskas.

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 409) BESUCH DER KLASSEN R 10 IN BUCHENWALD

Schenklengsfeld/Buchenwald, 28.02.2017


Am 28.02.2017 besuchten die beiden 10. Realschulklassen der GSS die Gedenkstätte Buchenwald in der Nähe von Weimar. Im Rahmen des Geschichtsunterrichts hatten die Schüler die wohl dunkelste Epoche der Deutschen Geschichte, den Nationalsozialismus und den 2. Weltkrieg, intensiv behandelt und waren auch durch die begleitenden Geschichtslehrer (Schulleiter Ruhl u. Herrn Hardt) auf die teils schockierende, teils bedrückende Atmosphäre des ehemaligen Konzentrationslagers vorbereitet worden.

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 407) 8. KLASSEN DER GSS BESUCHEN LEHRBAUSTELLE IN BEBRA

Schenklengsfeld/Bebra, 23.03.2017


Am 23. März fuhren die 8. Haupt- und Realschulklassen der Gesamtschule im Rahmen der Berufsorientierung zur Lehrbaustelle nach Bebra. Sie wurden begleitet von ihren jeweiligen Klassenlehrern u. Klassenlehrerinnen: Frau Renz (H8.1), Frau Weiß (H8.2), Herrn Bartholomäus (R8.1) u. Herrn Becker (R8.2). In ihrer Begrüßung machte die Vertreterin der Lehrbaustelle (Frau Triebstein) deutlich, dass in der Bauwirtschaft nach wie vor dringend junge Menschen gesucht werden und dass aus diesem Grund die Chancen, eine entsprechende Ausbildungsstelle (und später eine sichere Arbeitsstelle) zu bekommen relativ hoch seien.

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 406) GSS LATEINSCHÜLER AUF ANTIKER SPURENSUCHE IN KASSEL

Schenklengsfeld-Kassel, 27.01.2017
Unter dem Motto ‘Das glaubten Griechen und Römer‘ unternahmen die Lateinschüler der Klassen G9 in der letzten Woche des ersten Schulhalbjahres eine Exkursion zum Schloss Wihelmshöhe in Kassel. Dort angekommen wurden sie von Frau Werner zu einer ausführlichen Museumsführung begrüßt. Den Auftakt bildete – wen wundert’s – natürlich das die Stadt überragende Wahrzeichen und Weltkulturerbe Kassels – der Herkules.

 Zum Download des kompletten Artikels

(MB 405) SV-Sportturnier

Schenklengsfeld, den 01. 03.02.2017


Das SV-Sportturnier findet traditionell Im Zeitraum ’zwischen den Schulhalbjahren’ statt und ist dort auch pädagogisch gut und sinnvoll platziert, um nach Bekanntgabe der Zeugnisnoten die Motivation der Schüler durch sportliche Wettkämpfe aufrecht zu erhalten. Um den normalen Unterrichtsverlauf möglichst wenig zu stören, begann das Turnier bereits Mittwochvormittag mit den Völkerballspielen der Klassen 5 und 6. Bei den Klassen 5 setzte sich nach den Vorrundenspielen (jeder gegen jeden) und dem Endspiel die Klasse G5.1 durch. Das Turnier der 6. Klassen gewann die Klasse G6.2 im Endspiel gegen die Klasse G6.1.

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 404) NACHLESE: SENIOREN-WEICHNACHTSFEIER DER GEMEINDE SCHENKLENGSFELD IN DER GEMEINDE- UND SCHULBIBLIOTHEK

Schenklengsfeld, den 13.12.2016

Ca. 25-30 Seniorinnen u. Senioren aus der Gemeinde Schenklengsfeld wurden am frühen Nachmittag des 13.12.16 in der Gemeinde- und Schulbibliothek im Rahmen einer kleinen (aber feinen) Weihnachtsfeier bestens unterhalten. Für die musikalische Umrahmung sorgten Schülerinnen der GSS (Antonia Hopf, Winona Schissler, Maja Utermöhlen u. Tabea Geheb) mit Gesang und Klavier.

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 404) GEMEINSAME PROBENTAGE VON SCHULCHOR UND SCHÜLERBAND DER GSS

Rotenburg a.d. Fulda, 30./31.01.2017

Für die ersten gemeinsamen Probentage der GSS Schülerband und des Schulchores der Gesamtschule bot der Kreisjugendhof in Rotenburg ideale Voraussetzungen – nicht nur aufgrund der kurzen Anreise. Gerade auch für Musikfreizeiten ist er durch verschiedene Probenräume, gute, schülergerechte Unterkünfte und nicht zuletzt wegen der ausgewogenen regionalen Küche bestens geeignet.

Zum Download des kompletten Artikels

(MB 403) WEIHNACHTSFEIER DER GSS IN DER MAURITIUS-KIRCHE

Schenklengsfeld, 07.12.2016
Wie bereits vor fast genau einem Jahr öffnete die Mauritius-Kirche Schenklengsfeld wieder ihre Pforten für die Schüler und Lehrer der Gesamtschule und bot somit (wie bereits in 2012 u. 2015) das best-mögliche Ambiente für die offizielle Weihnachtsfeier der fünften und sechsten Klassen der GSS.  Wer Garantie auf einen Sitzplatz haben wollte, der musste auch dieses Jahr wieder ’als früher Vogel’ mindestens eine Viertelstunde vor dem offiziellen Beginn der Feier (19.00 Uhr) da sein.

Zum Download des kompletten Artikels